Knallcharge

Der Blog aus Neuss - 1. November - über 1. November, Neuss und den Rest der Welt!
 

Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Nach der Maggikalypse – jetzt die Fäkalypse!

In 1. November ist man ja schon einige Gerüche gewohnt, mal riecht es lecker nach Erdbeeren, dann am nächsten Tag nach Karamell und an anderen Tagen nicht ganz so lecker. Und dann kam der Tag der Maggikalypse, da roch es in 1. November kaum, dafür in Köln umso heftiger. Dummerweise war ich an diesem Tag auch noch dienstlich in Köln, ich kann euch sagen, es war schon recht heftig.

 

Doch gestern kam ich freudestrahlend nach Hause, dachte nichts schlimmes, und erreichte den Dorfeingang. Doch der Geruch, der mir da entgegenschlug kam diesmal nicht von Selisia, er kam direkt aus der Kanalisation. Ein richtig heftiger Fäkaliengeruch schlug mir entgegen!

 

Keine Ahnung, was da gestern los war, ich schätze, die Stadtwerke haben wieder einen Lokustieftaucher losgeschickt, um die Kanalisation zu reinigen oder andere böse Dinge zu unternehmen. Oder, wie letztes Jahr passiert, da ist einem Entsorgungsunternehmen, die bei einer Baustelle in der Nähe meiner Dienststelle die Fäkalien entsorgten, beim Abtransport (stinkt schon gewaltig, wenigstens haben die Jungs von der Baustelle uns immer vorgewahrt, damit wir die Fenster schließen konnten) ein kleines Missgeschick passiert und er hat sich an einem Bagger den Tank aufgerissen. Drei Tage hat es gedauert, bis ein Gewitter Erbarmen mit uns hatte und die anrüchigen Reste wegspülte.

 

Aber gestern konnte meine Nase schon nach wenigen Stunden wieder Entwarnung geben, der Gestank hat sich zum Glück verzogen.

27.8.13 07:48

Letzte Einträge: Sie sind wieder da…!, Immer wieder eine Sache für sich… Schwiegermütter!, Frisch aus dem Urlaub zurück – Veggiegirl!, Ein plötzlicher Familienzuwachs, Im Bann des Schnurrinators

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen